BIO

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Simoné is a writer and a linguist. They have been writing fiction in German and English since 2018 and were part of the editorial team for BELLA triste, a German literary magazine. They were part of the organizing committee for PROSANOVA 2020, a festival for contemporary German literature and organised the online  festival Futur 3.0 as part of the streaming release of the film No hard feelings / FUTUR DREI.  Part of BREAK ROOM.

Simoné ist Autorin und Linguistin. Schreibt seit 2018 literarisch auf Deutsch und Englisch. Seit März 2019 ist sie Mitherausgeberin der BELLA triste. Sie war bei PROSANOVA 2020 Teil der Künstlerischen Leitung und verantwortlich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Marketing und hat 2021 zum Streaming-Release von No hard feelings/FUTUR DREI das Onlinefestival Futur 3.0 organisiert. Teil des BREAK ROOM.

Sonstiges // Addendum

  • 2. Preis Illustrationswettbewerb zeitgenössische Illustration für die Graphic Novel Umsetzung zu “Adonis” (zeichnerische Umsetzung von Xiyu Tomorrow) des Illustrationszentrums Branzoll, Italien
  • Short List FM4 Wortlaut 2021
  • 2021/22: stART.up-Stipendium (Claussen-Simon-Stiftung)
  • 2021/22: Teilnahme Schreiblabor “Vergangenheit vorhersagen” mit Luna Ali (Schauspielhaus Düsseldorf)
  • Finalistin 28. open mike 2020
  • Stipendiatin der LCB Autorenwerkstatt Prosa 2020-21
  • 1. Preis Literaturwettbewerb Prenzlauer Berg 2019
  • Autorin der Bieler Gespräche 2019